Traueranzeige VON


Portrait des Verstorbenen
Portrait des Verstorbenen

Max Mustermann

Geb. Mustername

01. Januar 1933 - 31. Dezember 2020  



Beisetzung

Die Beisetzung von Max Mustermann erfolgt/e am 02.01.2021, 11:00 Uhr auf dem Friedhof in Asperg


TodesUmstände

Max Mustermann wurde am Abend des 31.12.2020 von seinem jahrelang, geduldig ertragenen Krebsleiden erlöst. Seine letzten Tage verbrachte er im Hospitz "Heiliger Samariter" in Musterstadt. Dort wurde er während seiner letzten Stunden aufopferungsvoll betreut. Zur Todesstunde waren seine nächsten Familienmitglieder bei Ihm.


Danksagung

Die Hinterbliebenen, danken von Herzen allen die Max Mustermann auf seinem letzten Weg begleitet haben. In besonderem maße Pfarrerin Muster, die bei der Trauerfeier sehr einfühlsame Worte gefunden hat. Dank gilt auch den ehrenamtlichen Mitarbeitern des Hospiz "Heiliger Samariter", welche unseren Max liebevoll in den Tod begleitet haben.


Es trauern

Hein Musternann (Bruder), Marianne Mustermann (Schwester), Peter Mustermann (Sohn), Mini Mustermann (Enkelin).


Kondolenzadresse


Letzte Ruhe

Seine letzte Ruhestätte befindet sich auf dem Friedhof in 71679 Asperg, Reihe 12, Grabnummer 121.


Lebensereignisse

Max Mustermann wurde am 01.01.1933 in Berlin geboren. In den Wirren des zweiten Weltkrieg verlor er Vater und Mutter bei einem Bombenangriff durch Britische Flieger im Januar 1944. Als elfjähriges Waisenkind wuchs Max Mustermann bei seiner Tante in Brandenburg auf. 1964 verschlug es Ihn der Arbeit wegen in den Süden der Republik, nach Baden-Württemberg. In Stuttgart begann er eine Lehre als Maurer. Während dieser Zeit lernte er auch seine spätere Frau Maxi kennen und lieben. 1967 wurde in der Stiftskirche zu Stuttgart geheiratet. 1969 folgte die Geburt von Sohn Peter, so musste ein Eigenheim ebaut werden. Max erwarb in Bietigheim-Bissingen einen Bauplatz und erbaute unter großer Entbehrung sein Eigenheim, quasi vollständig in Eigenleistung. Sein Leben war geprägt von harter Arbeit. Nach dem Tode seiner geliebten Frau Maxi begann er das Reisen. Er besuchte Asien und Amerika, auch in Europa war er mit seiner Reisegruppe regelmäßig unterwegs. Es war seine Art der Belohnung für ein hartes Arbeitsleben. Im Herbst 2019 befiel Max die böse Krankheit Krebs. Mehrere Therapien schlugen nicht an, und so verlor Max Mustermann am 31.12.2020 seinen letzten Kampf.


Mit einem Klick können diese Seite per E-Mail weiterleiten.



Rechtlicher Hinweis: Diese Unterseite steht für die Dauer der Veröffentlichung unter dem Copyright der Hinterbliebenen. Einzig Sie bestimmen und verantworten den Inhalt, sowie die Verwendung. Die elektronische Weitergabe des Links dieser Unterseite und/oder eine Verlinkung auf diese Unterseite, ist hingegen ausdrücklich auch ohne Genehmigung gestattet.